Dem Geschmack seiner dicken, fleischigen Blätter hat der Borretsch den Beinamen „Gurkenkraut“ zu verdanken. Er wird als Küchenkraut in Gärten angebaut und als Heilpflanze verwendet....

„Totholz sollte im Wald verbleiben – auch wenn der Rehbock nicht in hohlen Bäumen nistet“, so der ehemalige Baden-Württembergische Forstmeister Albrecht-Wilhelm Crocoll. Er brachte damit schon vor vielen Jahrzehnten auf den Punkt, dass wir Jäger unseren Horizont deutlich weiter ziehen müssen als nur mit Fokus...

Natur ist glücklich. Doch in uns begegnen sich zuviel Kräfte, die sich wirr bestreiten: wer hat ein Frühjahr innen zu bereiten? Wer weiß zu scheinen? Wer vermag zu regnen? Wem geht ein Wind durchs Herz, unwidersprechlich? Wer faßt in sich der Vogelflüge Raum? Wer ist zugleich so biegsam und gebrechlich wie jeder...

Das Gefleckte Lungenkraut, der Name verrät es, wurde in der Volksmedizin bei Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt. Äußerlich zeichnet es sich durch den während der Blütezeit stattfindenden Farbwechsel von Rot zu Blau aus....

Die Wiederansiedlung des Bibers in Deutschland gehört zu den großen Erfolgsgeschichten des Natur- und Artenschutzes. Aber wo Biber leben, kommt es oft auch zu erheblichen Schäden. Vielerorts wird der Ruf nach Bejagung lauter....

Den Huflattich empfahlen bereits die Römer als Mittel gegen Husten, und auch heute noch wird er als Saft oder Tee zur Unterstützung der Atemwege eingesetzt. Seine leuchtend gelben Blüten kündigen als eine der ersten Pflanzen im Jahr den Frühling an....

Der Wiener Zentralfriedhof ist eine der größten Friedhofsanlagen in Europa. HALALI-Autor Andreas Hein hat sich dort umgesehen und viele Gründe für einen ausgedehnten Rundgang durch das 250 Hektar große Areal gefunden. ...

Der Winter hat sich angefangen, der Schnee bedeckt das ganze Land, der Sommer ist hinweggegangen, der Wald hat sich in Reif verwandt. Die Wiesen sind vom Frost versehret, die Felder glänzen wie Metall, die Blumen sind in Eis verkehret, die Flüsse stehn wie harter Stahl. Wohlan, wir wollen wieder von uns jagen durchs Feuer...