Raufusshuhn, was nun?

Raufusshuhn, was nun?

Mit befiederten Füßen sind sie unterwegs: die Raufußhühner. Ursprünglich im Aussehen und Wesen, anspruchsvoll an ihren Lebensraum und einst weit verbreitet, sind ihre Bestände nun im Abwärtstrend. Die HALALI-Wildbiologin Johanna Maria Arnold stellt die Hühnervögel vor und beleuchtet die gegenwärtige Situation.

Einst weit in zusammenhängenden Arealen verbreitet, haben die Bestände von Auerhuhn und Birkhuhn seit den 50er-Jahren stark abgenommen, und auch deren Verbreitungsgebiet ist massiv geschrumpft. Damit einher ging die Unterteilung der Gesamtpopulation auf dem einst großflächig zusammenhängenden Verbreitungsgebiet der Alpen und Voralpen in kleinere, teils isolierte Teilpopulationen. Aufgrund des geringen Ausbreitungspotenzials bleiben die Teilpopulationen schnell isoliert. In Mitteleuropa ist der Rückgang dieser Raufußarten gut dokumentiert, auch weiß man um die Ursachen des Bestandsrückgangs.


Dennoch konnte der Negativtrend, auch bei Hasel- und Alpenschneehuhn, bisher nicht ausreichend gestoppt werden. So sind vor allem die starken Veränderungen im Lebensraum der Raufußhühner verantwortlich für den Rückgang. In ihren Lebensraumansprüchen unterscheiden sich die Arten, gemein ist ihnen ein höherer Grad der Spezialisierung, das heißt, bestimmte Elemente müssen in dem jeweiligen Lebensraum vorhanden sein, damit sich die Art wohlfühlt. Dabei unterscheiden sich die Arten in ihren Vorlieben. Der Auerhahn bevorzugt taigaähnliche große Nadelwälder, wohingegen das Birkhuhn hauptsächlich in Waldrandzonen und Bereichen früher Waldentwicklungsstadien beheimatet ist. Das Haselhuhn besiedelt gerne reich strukturierte Laubholzwälder, und das Alpenschneehuhn kommt auch mit Fels und spärlicher Boden-vegetation bestens zurecht. Im Folgenden werfen wir einen näheren Blick auf die Ansprüche und die Biologie der einzelnen Arten.

 

| Fotos: Sven-Erik Arndt | Horst Jegen | Markus Varesvuo/naturepl.com | Ingo Gerlach |

 

 

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe 04/2017.

 

  • raufusshuehner_1
  • raufusshuehner_2
  • raufusshuehner_3
  • raufusshuehner_4
  • raufusshuehner_5
  • raufusshuehner_6
  • raufusshuehner_7
  • raufusshuehner_8

Simple Image Gallery Extended