purdey 4

Noblesse und Akkuratesse

Purdey hat einen neuen Repetierer entwickelt. Er hat die Anmutung einer klassischen Büchse und die Präzision einer modernen Benchrest-Waffe. Die beiden Qualitäten verdankt er seiner ausgeklügelten  Konstruktion. HALALI-Autor Dr. Wolfgang Fleck hat Purdey in London besucht und sich Waffe und Werkstatt angesehen.

Alle Jäger und Kugel-schützen eint ein Wunsch:
Sie wollen die bestmögliche Prä-zision mit ihrer Waffe erreichen. Ansonsten aber zerfallen sie in zwei Fraktionen: Die Pragmatiker verlangen eine präzise Waffe, die perfekt funktioniert, gleich, wie sie aussehen mag. Die Ästheten indes wünschen sich neben aller Präzision und Funktionalität auch Schönheit. Purdeys neue Repetierbüchse erfüllt die Wünsche beider Fraktionen.

It’s A Beauty

Eine Büchse von bestechender Eleganz, denke ich, als ich das Gewehr an einem Nachmittag im Februar in der West London Shooting School zum ersten Mal in Händen halte. Harmonisch fließende Linien, herrlich gemasertes türkisches Nussbaumholz, eine tiefschwarze, seidige Brünierung, die mit dem Leica Visus 2,5–10 x 42 in ihrem Glanz wetteifert, dazu unaufdringliche Gravuren im besten Stil des Hauses, „rose and scroll“, auf den Seiten des Systems und dem Magazindeckel. Ein gerader Schaft, exakt parallel zur Seelenachse des Laufes. Das ist nicht nur klassisch englisch, sondern auch hochfunktional: Die Büchse schiebt im Rückstoß nach hinten und neigt weniger zum Springen. Die Fischhaut ist extrem fein und akkurat geschnitten; haptisch ist sie ein Genuss: Sie ist griffig und doch nicht überscharf. Die Holz-Metall-Passungen könnten besser nicht sein. Der kompromisslose Qualitätsanspruch von Purdey wird gerade in den Details offenbar.

Klassisch ausgelegt ist die Büchse auch anderweitig: Mauser-System, Double Square Bridge, Dreistellungssicherung, Klappdeckelmagazin. Der breite Abzugsbügel ist groß dimensioniert; das ist gut so, denn damit wird der winterliche Schuss mit Handschuhen nicht zum Problem. Die Schwenkmontage stammt auch aus dem Hause Purdey. Ringe sind in den Durchmessern 25, 30 und 34 mm erhältlich und werden mit der Seriennummer der Waffe und dem Namenszug des berühmten Hauses graviert.

West London Shooting School

Der ästhetische Eindruck ist tadellos, also wollen wir nun die praktischen Qualitäten des Gewehrs testen. Netterweise hat Purdey für mich eine Schießbahn reserviert – und ich staune ein zweites Mal: Das ganze Arrangement ist von herrlich britischer Gelassenheit, die sich so wohl-tuend von der deutschen Überregulierung des Schießbetriebs unterscheidet: Der Anschusstisch steht im Freien, die Schießbahn ist nur umfriedet von Hecken; als Kugelfang in etwa 100 Yard Entfernung fungiert ein kleiner Lehmhügel. Dass scharf geschossen wird, zeigt eine rote Fahne an, die man hisst und wieder einholt. Ansonsten gibt es keine Betonwände, keine quer zur Schussrichtung verlaufenden Holzblenden gegen versehentliche Hochschüsse, keine Aufsicht, kein Schießbuch. Es geht, oh Wunder, alles auch ohne.

Die Testwaffe ist in 7 mm Remington Magnum kalibriert. Das dürfte zwar für das meiste kontinentaleuropäische und britische Wild schon etwas zu viel des Guten sein, doch als Allround-Patrone mit Blick auf Afrika ist es sicher eine gute Wahl. Zur Verfügung steht Fabrikmunition – Norma 7 mm, Solid, Hohlspitze. Ich lade drei Patronen ins Magazin (es fasst vier), und dann fallen die ersten Schüsse. Der Abzug ist klar und trocken und von bester Charakteristik. Ein wenig leichter würde ich ihn mir wünschen, aber das Abzugsgewicht lässt sich durch eine feine Überarbeitung der Rasten und der Federn sicherlich nachjustieren; es ist ohnehin eine Frage der persönlichen Präferenz.

Das CNC-gefertigte 98er-System läuft extrem präzise; es garantiert eine kontrollierte Zufuhr und einen ebenso zuverlässigen Auswurf. Das Repetieren mit der Purdey beschert reine Freude und ist kein Vergleich zu so manch altem Mauser-System, das sich durch den deut-schen Jagdalltag hakelt und klappert. 

 

| FOTOS: DR. WOLFGANG FLECK | 

 

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe 02/2018.

 

  • purdey_1
  • purdey_10
  • purdey_2
  • purdey_3
  • purdey_4
  • purdey_5
  • purdey_6
  • purdey_7
  • purdey_8
  • purdey_9

Simple Image Gallery Extended