Schlank und streichelzart

Schlank und streichelzart

Die Blätter der auffällig hochgewachsenen Königskerze schimmern weißlich. Tatsächlich sind die Blätter filzig behaart und weich, was der Pflanze auch allerlei Beinamen wie „Wollblume“ oder „Wollkraut“ eingebracht hat.

Es sind nicht nur ihre weichen Blätter, denen die Königskerze ihre weiteren Namen verdankt. Aufgrund ihres hoch aufragenden Stängels mit den knallgelben Blüten wird sie auch Fackelkraut, Wetterkerze, Himmelbrand oder Donner- und Blitzkerze genannt. Doch nicht nur das Aussehen deutet auf eine Kerze hin. Bereits der römische Gelehrte und Naturkundler Plinius der Ältere wies darauf hin, dass man aus „verbascum“ Lampendochte herstellen könne. Und der Theologe und Botaniker Otto Brunfels schrieb im 16. Jahrhundert über die Königskerze: „… so mans mit hartz oder bech überstreycht, brennet es wie ein kertz.“ Vielleicht war es aber auch „nur“ ihre Größe, die der Königskerze zu Namen wie „Himmelbrand“ verhalf, da mit „Brand“ etwas Hohes und Emporragendes bezeichnet wurde.

 

In der Volksheilkunde wurde die Pflanze als schleimlösendes Mittel bei Katarrhen der oberen Atemwege benutzt – meist in Form von Teemischungen, für die die Blüten ohne Kelch verwendet wurden. Weiteren Einsatz fand sie bei Magen-Darm-Beschwerden, Gicht und Rheuma; außerdem sollten Bäder mit Königskerzenextrakt gegen Hämorrhoiden helfen. Das sogenannte Königsöl, das durch das Ausziehen der Blüten in Öl entsteht, wurde bei Ohrentzündungen angewendet.

 

Auch um die Königskerze ranken sich, wie bei fast allen Heilpflanzen (vor allem wenn sie auffällige äußere Merkmale besitzen), zahlreiche Mythen und Legenden. So galt die Königskerze als Pflanze mit guten Kontakten ins Jenseits. In Ostpreußen hängten sich Mägde jeweils eine Königskerze über ihr Bett. Die Magd, deren Pflanze als erste verwelkte, würde angeblich als erste von ihnen sterben. Über der Stalltür befestigt, sollte die Königskerze böse Geister fernhalten.

 

| Text: Annette Feldmann | Fotos: iStockphoto.com |

 

 

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe 03/2017.

 

  • koenigskerze_1
  • koenigskerze_2

Simple Image Gallery Extended